Am 15.04.2017 reiste der Fanclub ein weiteres Mal nach Dortmund, diesmal zum Heimspiel des BVB gegen Eintracht Frankfurt. In einem tollen und modernen Reisebus der Fa. Modigell & Scherer machten sich insgesamt 45 Mitglieder auf den Weg,  um den BVB wieder mal lautstark vor Ort im Stadion zu unterstützen. Nachdem alle Mitreisenden an den gewohnten Haltestationen in Singhofen, Nassau, Dausenau, Bad Ems und Montabaur zugestiegen waren, erfolgte eine Begrüßung sowie Informationen zur Fahrt durch Vorstandsmitglied Björn Lehmler, der den an diesem Tag leider verhinderten Vorsitzenden Jan Müller vertrat. Anschließend hielt man auf einem Rastplatz an der A3, um ein vom Vorstand besorgtes und für alle kostenloses Frühstück zu sich zu nehmen. Die warmen Frikadellen, Fleischwurst sowie Käse und Brötchen wurden ausgiebig in Anspruch genommen. So konnte man sich anschließend ausreichend gestärkt den diversen Getränken widmen, welche ebenfalls vom Vorstand besorgt und zu günstigen Preisen von Vorstandsmitglied Silke Simon im Bus verkauft wurden. Über die Bildschirme im Bus wurden während der Fahrt DVDs gezeigt, unter anderem mit der BVB- Chronik und den schönsten BVB-Toren. Nach 2 weiteren kurzen Pausen traf der Club schließlich gegen 14:20 Uhr am Stadion ein.

Nach weiterer Stärkung an diversen Getränkeständen und Imbissbuden nahmen alle Mitglieder schließlich gegen 15:00 Uhr ihre Plätze ein, welche diesmal größtenteils auf der Südtribüne und Südwesttribüne waren. Hier unterstützte man gemeinsam mit den anderen über 81.000 Zuschauern den BVB und konnte am Ende den 3:1-Sieg bejubeln. Insgesamt war es eine außergewöhnliche Atmosphäre im Stadion, welche merkbar noch unter dem Eindruck des Sprengstoffanschlags auf den BVB-Mannschaftsbus am vergangen Dienstag stand. Die Fans unterstützen daher lautstark ihre Mannschaft, speziell nach dem Abpfiff und dem Besuch der Spieler vor der Südtribüne wurde es richtig emotional.

An dieser Stelle möchte auch unser Fanclub nochmal betonen, wie erschüttert auch wir über diese Ereignisse waren. Auch mehrere unserer Mitglieder befanden sich Dienstag bei der Spielabsage und am Mittwoch bei der Neuansetzung im Stadion. Daher auch unsere Botschaft: Egal welcher Verein, in den Farben getrennt, aber gemeinsam gegen Gewalt und Terror! Auf der Rückfahrt wurden noch die Gewinner des traditionellen Tippspiels geehrt, welches Vorstandsmitglied und Geburtstagskind Daniela Drill durchführte. Hier gewannen Gabriel Simon (Berg), Saskia Martin (Fachbach) und Reinhard Mandel (Marienfels) tolle Preise wie einen Schal, Tasse etc.

Gegen 22:30 Uhr erreichte man schließlich nach weiteren Pausen unter anderem bei einem Fastfood-Restaurant wieder die Heimat. Ein Dankeschön auch an den echt tollen und netten Busfahrer Achim Scherer, der zu einer erfolgreichen Tour beitrug. Weitere Fotos zur Fahrt und Infos zum Fanclub mit seinen mittlerweile 151 Mitgliedern findet man auch unter unserer Facebook-Seite sowie hier in der Bildergalerie.

 

Mitglied werden

Du bist genauso BVB-Fan aus Leidenschaft und suchst Gleichgesinnte? Du tauschst auch dein Wohnzimmer gegen den Signal Iduna Park?
Dann komm zu uns! Wir garantieren dir Geselligkeit, Spaß und Leidenschaft für unseren BVB. Fülle einfach den Mitgliedsantrag aus,  und sende diesen uns wieder zu oder gib ihn einem der Vorstandsmitglieder ab.

Aktuelle Mitgliederzahl: 164

info@rheinlahn09.de

Tabelle

Jetzt Fan werden